MoWeS Portable II Installationspakete

MoWes Portable II ist für mich schon lange eine unverzichtbare portable Softwareperle auf meinem USB-Stick. Der zuverlässige Webserver to go hat mich noch nie im Stich gelassen, ganz im Gegensatz zu seinem hoch gelobten Verwanten XAMPP, welcher zwar auch als Portable Edition zu haben ist, mir aber in der Vergangenheit mehr Ärger bereitete als Nutzen brachte.

Mit Bedauern musste ich vor einigen Monaten dann feststellen, dass die Firma hinter MoWeS ohne Vorankündigung ihre Geschäftstätigkeit eingestellt hat und im selben Zuge auch die Webseite offline genommen wurde. Somit war kein rankommen an die Installationspakete mehr möglich. Hätte man das vorher bekannt gegeben, ich hätte mir noch schnell eine Sicherung der aktuellsten Pakete gemacht.

Heute hatte ich mal ein wenig Zeit und Lust, mich auf die Suche nach einer dezentralen Sicherungskopie zu begeben und wurde schnell bei Softpedia fündig. Dort gibt es aber „nur“ die Serverkomponenten, die vorgefertigten Softwarepakete haben sie nicht im Angebot, was aber nicht weiter tragisch ist, die kann man schließlich selbst installieren.

Falls jemand nur einzelne Pakete benötigt, habe ich mal alles bei uploaded.to hochgeladen. Enthalten sind die folgenden Pakete:

  • MoWeS Portable II (Version 2.2.3)
  • Apache 2 (Version 2.2.11) + SE
  • MySQL 5 (Version 5.5.8) + SE
  • ImageMagick (Version 4.2.9)
  • PHP 4 (Version 4.4.9) + SE
  • PHP 5 (Version 5.3.5) + SE
  • PHP 5.2 (Version 5.2.17)

mowes_portable.zip ist ein Pflichtdownload und muss nur entpackt werden. Die anderen Pakete werden im Stammverzeichnis von MoWeS gespeichert und anschließend das Programm gestartet. Es beginnt mit der Einrichtung, installiert die einzelnen Pakete und startet anschließend den portablen Server. Fertig 🙂

Ich hoffe, der Download hilft dem einen oder anderen Fan von MoWeS.

 
Update 06.01.2015

Da Uploaded nun wirklich nicht die beste Wahl war, hier noch eine zusätzliche Download-Quelle: Google Drive. Zwar auch nicht optimal, aber zumindest schneller und keine Mengen- bzw Zeitbegrenzung.

Es sind auch ein paar Pakete dazu gekommen, für weitere Infos einfach mal dem Link folgen.

  1. Christian
    7. April 2013, 04:04 | #1

    huhuhu, jetzt wo ich alles mühsamst zusammengesucht habe finde ich dich…

    aber egal, schön noch einen Fan zu treffen 🙂

    meine Suche hat aber auch was gebracht, sollte dir noch etwas fehlen sag bescheid – falls die Mailadresse nicht angezeigt wird, halt an diese: koglerone@gmx.at

    Gruß

    meine Liste:
    MoWeS Portable II V2.2.0
    MoWeS Portable II V2.2.1
    MoWeS Portable II V2.2.2
    MoWeS Portable II V2.2.3
    ____________________________ServerPakete
    Apache_v2.2.08.wos
    Apache_v2.2.09.pcx
    Apache_v2.2.11.pcx
    Apache_v2.2.11_SE.pcx
    ImageMagick_v4.2.9.pck
    MySQL_v5.0.45.wos
    MySQL_v5.0.67.pck
    MySQL_v5.1.30.pck
    MySQL_v5.5.8.pck
    MySQL_v5.5.8_SE.pck
    PHP_v4.4.7.wos
    PHP_v4.4.9.pck
    PHP_v5.2.5.pck
    PHP_v5.2.8.pck
    PHP_v5.3.5.pck
    PHP_v5.3.5_SE.pck
    ____________________________ApplikationsPakete
    Drupal_v6,4.pck
    GTD-PHP_v0.8.pck
    Joomla_v1.5.6.pck
    Knowledgeroot_v0.9.8.5.pck
    Knowledgeroot_v0.9.8.6.pck
    Mambo_v4.6.pck
    MediaWiki_v1.13.1.pck
    MODx_v1.0.2.pck
    Moodle_v1.9.2.pck
    OpenDB_v1.0.5.pck
    OpenDB_v1.5.0.4.pck
    OS_Commerce_v2.2.pck
    PHPMyAdmin_v2.11.9.pck
    PHPMyAdmin_v3.1.2.pck
    PHPMyAdmin_v3.3.9.pck
    refbase_v0.9.pck
    SugarCRM_v5.1.pck
    Taskfreak_v0.6.1.pck
    Textpattern_v4.0.5.pck
    Wordpress_v2.6.1.pck
    Wordpress_v3.0.1.pck
    xoops_v2.0.18.pck
    phpBB_v3.0.pck
    PunBB_v1.2.16.pck

  2. Diane
    21. November 2013, 06:26 | #2

    Moin, weiß vielleicht jemand, wie ich selbst ein *.pck Paket erstelle. Es ist auf jeden Fall ein 7z-Archiv. Achja, eine Datei *_mowes.sql dazu, was ein MySQL dump ist. Geht das so?

  3. Manni
    12. Februar 2014, 09:02 | #3

    Hi
    Danke
    Ich stelle das mal auf andere Server denn Upload to raubt einem den Verstand.
    Bei Upload to dauert der Download 15 Stunden.
    mowes_portable-full.zip Download 30 Sec. :
    http://www.mediafire.com/download/3xvkqiz6qbnqtvu/mowes_portable-full.zip

    Sollte es dir nicht recht sein bitte kurze Email an mich und ich nehme es von den Servern.

  4. Mokko
    20. August 2014, 11:55 | #4

    Hallo Christian,
    ich möchte Dich bitten, aus Deiner ganzen Sammlung ein Päckchen zu schnüren und für mich hochzuladen.
    Ich schicke Dir vorsichtshalber heute Nachmittag noch eine mail, falls Du nicht so oft hier rein schauen solltest.
    meine mailaddy ist mokko@gmx.at

    Recht, recht herzlichen Dank im vorhinein für Deine Mühe, die Anbieterseite ist ja leider down.

  5. Brotfresser
    8. Februar 2015, 11:01 | #5

    Moin,
    vielen Dank für das Anbieten der Downloads! Leider habe ich ein kleines Problem mit Imagemagick. Wenn ich das Paket mit installiere, sagt zwar die mowes Startseite „ImageMagick 4.2.9 ist vorhanden und funktioniert“ aber tatsächlich zeigt phpinfo kein funktionierendes Imagemagick an. In der php.ini ist auch keine passende dll eingebunden und im ordner php5/ext ist auch keine php_imagick.dll zu finden. Wie bekomme ich Imagemagick denn nun zum Laufen?

    Danke & Gruß

  6. 9. Februar 2015, 10:34 | #6

    Hallo Brotfresser,
    ich habe ImageMagick bisher noch nicht benötigt, daher kann ich nicht allzu viel dazu sagen, aber da die Installationsroutine keine entsprechenden DLLs ablegt und Einträge generiert, wird man wohl auf die komfortable Nutzung der PHP-Bibliothek verzichten müssen.

    Die alternative Möglichkeit auf ImageMagick zuzugreifen besteht in der exec() Funktion. Fertige Tools werden diese Möglichkeit aber höchstwahrscheinlich nicht unterstützen.

    <?php
    $pfad = "C:\MoWeS\ImageMagick\\";
    $bild = "testbild.jpg";
    $befehl = $pfad.'convert.exe -size 200x200 xc:"#3C00FFFF" '.$bild;
    exec($befehl);
    echo '<img src="'.$bild.'">';
    ?>
    

    Leider sind die alten Support-Foren mit der Abschaltung der offiziellen Webseite zu MoWeS verloren gegangen, dort hätte es sicher Informationen dazu gegeben. Auf den über die Wayback Machine noch erreichbaren Seiten steht aber nichts zu dem Problem.

    Dafür kann beim direkten Ansprechen auch eine aktuellere Version genutzt werden.

  7. crazet
    27. Januar 2016, 14:30 | #7

    Hey calumoth,
    vielen Dank für die Bereitstellung.
    Leider habe ich erst jetzt festgestellt, dass es das Projekt Mowes nicht mehr gibt.
    JA, Mowes ist super zuverlässig . . Läuft seit ca. 2 Jahren ohne Mucken im Dauerbetrieb! 😉

    Jetzt reicht meine PHP Version aber nicht mehr!
    Daher weiß/hat ggf. einer hier ne Möglichkeit um auf PHP 5.4+ upzudaten!
    vielen Dank vorab und sorry, dass ich nach fast 11 Monaten hier kommentiere.

    LG Rene

  8. 29. Januar 2016, 07:44 | #8

    Hallo Rene,

    leider habe ich im Netz noch keine neueren Pakete gefunden. Die Webseite hat von einem Tag auf den anderen einfach dicht gemacht. Von Seiten der ehemaligen Entwickler scheint nichts mehr entwickelt worden zu sein, auch nicht inoffiziell. Da es seinerzeit soweit ich weiß keine frei zugängliche Dokumentation gab, wie man sich eigene Pakete erstellen könnte, und bisher auch keine aufgetaucht sind, ist wohl nicht davon auszugehen, dass es jemals neue Pakete geben wird 🙁

    Wenn man auf neuere Versionen der verwendeten Server-Komponenten angewiesen ist, wird wohl nur der Wechsel zu einem anderen portablen Webserver-Paket helfen. Auf BPGS.de habe ich eine kleine Auflistung verschiedener portabler Lösungen gefunden. Wie aktuell diese ist, kann ich aber nicht sagen.

    Gruß
    Marcel

  9. crazet
    4. Februar 2016, 19:46 | #9

    Hi Marcel,
    ich habe schon fast damit gerechnet. Schade.

    Dir aber ganz lieben Dank für die Info mit BPGS.de und das Du geantwortet hast. Tiptop! 🙂

    LG Rene

  1. Bisher keine Trackbacks