Excel – Blattschutz aufheben bei unbekanntem Passwort

Grade in die Situation gekommen, ein altes Makro sezieren zu müssen. Bei der Gelegenheit ist mir aufgefallen, dass ich in der Datei vor ca. 4 Jahren einen Blattschutz mit Passwort eingerichtet habe. Und wie es der Zufall so will, viel mir selbiges natürlich auch nicht mehr ein.

Also musste schnell eine Lösung her, und die lieferte mir Google überraschend schnell. Ich hätte gedacht, dass die Schutzmechanismen von Office etwas ausgeklügelter wären, aber man kann den Blattschutz mit einem kleinen Makro sehr leicht und relativ schnell aushebeln.

Eine Videoanleitung dazu habe ich bei Youtube gefunden und spare mir daher an dieser Stelle die weiteren schriftlichen Ausführungen und verweise einfach auf das Tutorial.

Und hier noch der benötigte Makro-Code, einfach als Modul in dem Dokument speichern, dessen Blattschutz man entfernen möchte, und anschließend auf dem Blatt ausführen.

Sub Blattschutz_Entfernen()
  On Error Resume Next
  For i = 65 To 66
   For j = 65 To 66
    For k = 65 To 66
     For l = 65 To 66
      For m = 65 To 66
       For n = 65 To 66
        For o = 65 To 66
         For p = 65 To 66
          For q = 65 To 66
           For r = 65 To 66
            For s = 65 To 66
             For t = 32 To 126

ActiveSheet.Unprotect Chr(i) & Chr(j) & Chr(k) & Chr(l) & Chr(m) & _
Chr(n) & Chr(o) & Chr(p) & Chr(q) & Chr(r) & Chr(s) & Chr(t)

             Next t
            Next s
           Next r
          Next q
         Next p
        Next o
       Next n
      Next m
     Next l
    Next k
   Next j
  Next i
  MsgBox "Der Blattschutz sollte jetzt deaktiviert sein."
End Sub

Funktioniert mit Excel 2003 ganz hervorragend, nach knappen 2 Minuten konnte ich das Dokument wieder vollständig nutzen und bearbeiten. Laut Video soll das Makro auch in Excel 2007 nutzbar sein.

Dieser Beitrag wurde unter Coding, Hobby, Software abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.